kefalonia

KEFALONIA

die ionische Abwechslung

Landschaftlich besonders vielfältig ist die grüne und gebirgige Insel (bis 1650 m), die größte der Ionischen Inseln (781 km2). Steil ins Meer abfallende Bergzüge und kleine Buchten findet man genauso wie weitläufige Sand- und Kiesstrände, Zypressen und Tannen wechseln ab mit Olivenhainen und Weinbauregionen. Trotzdem ist Kefalonia noch nicht so richtig von den deutschsprachigen Ländern entdeckt, die Gäste sind vorwiegend Engländer - aber im Vergleich zu anderen Inseln nur wenige. Es gibt ein paar gut ausgebaute Touristenregionen, der Großteil von Kefalonia ist jedoch noch sehr ursprünglich. Beliebte Ausflugsziele sind, dank guter Schiffsverbindungen, die Inseln Zakynthos, Lefkas, Ithaka sowie der Peloponnes. Einen Besuch lohnen auch einige traditionelle Gebirgsdörfer Kefalonias.
Karte Kefalonia Plan Kefalonia

mit 734,014 km² die größte der Ionischen Inseln am Ausgang des Golfs von Patras gelegen, ca. 40.000 Einwohner

KOMBI-REISE: Kefalonia & Zakynthos, Peloponnes

Stella Appartements
STELLA APPARTEMENTS

Nettes, kleines Haus für legere Ferien

LASSI

Durch die Nähe zur Hauptstadt Argostoli (ca. 4 km, Busverbindung) und die schönen Sandstrände hat sich Lassi als bestorganisierter Ferienort etabliert. Entlang der Küstenstraße befinden sich zahlreiche Tavernen, Bars und Geschäfte. Zum Flughafen ca. 8 km

Enalion Suite
ENALION SUITES

Qualitative Ferien nah zum Geschehen

LOURDATA

Im Süden der Insel liegt dieser herrliche Badestrand mit feinem und grobem Sand. Entlang der Bucht wurden einige kleine Ferienhäuser und Tavernen gebaut. Ideale Wahl für gepflegte Badeferien in grüner Umgebung, fernab der Massen. Nach Argostoli 15 km, zum Flughafen 12 km

Studios Diona
STUDIOS DIONA

Traumstrandlage, ruhige, ursprüngliche und grüne Umgebung