Samothraki

SAMOTHRAKI

Reich an Geschichte und Ursprünglichkeit

Samothraki ist ein Paradies für Bergwanderer und Kulturinteressierte. Die ursprüngliche und geschichtlich bedeutende Insel ist ein Naturwunder. Mit ihren nur 176 km2 verfügt sie über die höchsten Berge (1600 m) der Ägäis, über eine wilde Gebirgslandschaft mit Wasserfällen und viele naturbelassene, einsame Kiesstrände. Nike von samothrakiIn der Antike war die Insel ein bedeutendes Wallfahrtsziel. Das Heiligtum von Samothraki wurde den auf der Insel verehrten Göttern (den Kabiren) geweiht. Von hier stammt auch die berühmte Nike von Samothraki (Siegesgöttin), die heute im Louvre in Paris zu sehen ist. Wichtigster Ort und Hafen der Insel ist Kamariotissa mit mehreren Geschäften, Tavernen und Kaffeehäusern. Versäumen Sie nicht, die Ausgrabungsstätten zu besichtigen sowie die Chora und den Gebirgsort Profitis Ilias, wo Sie unter Platanen örtliche Spezialitäten genießen können, z.B. die Wildziege von Samothraki. Anreise: Über den Flughafen Alexandroupolis und Schiffsverbindung (ca. 2 Stunden). Evt. Wartezeiten bzw. Übernachtungen bei An- und/oder Abreise sind nicht berücksichtigt.
Samothraki Karte Samothraki Plan

die berühmte Nike befindet sich im Louvre in Paris

PALIAPOLI